Polizei muss sich von Bankraub distanzieren!

By | 25. März 2015

Die Top-Nachrichten überschlagen sich mit Berichten über den Banküberfall eines Polizisten.  (Spiegel-Online, Der Tagesspiegel, SR, uvm).

Die Bankräuber bilden zwar nur eine kleine Minderheit bei der Polizei, aber sie bestimmen die Schlagzeilen. Mit ihren sinnlosen Attacken auf öffentliches und privates Eigentum diskreditieren sie die Anliegen der Polizei, die sonst durchaus berechtigte Funktionen hat.
Sie unterscheiden sich darin kaum von Verbrechern, die ebenfalls Gefallen an Waffen und Macht finden. Die Polizei-Bewegung muss sich von solchen Typen klar distanzieren, die nur das schnelle Geld suchen und an inhaltlicher Debatte nicht interessiert sind.

Die PARTEI fordert: Polizei muss sich vom Bankraub ganz klar distanzieren!