Wahlempfehlung für Feldmann

By | 23. März 2012

Heute Mittag sprach der mit 1,8 Prozent gewählte Frankfurter Fast-OB Oliver Maria Schmitt auf dem Römer seine Wahlempfehlung aus: für Peter Feldmann (SPD).

Wahlempfehlung„Da es am Sonntag zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen kommen wird, ist diese Empfehlung an meine 3019 Wähler wahlentscheidend“, erklärte Schmitt (Die PARTEI). Den Entscheid für die Wahlempfehlung hatte Schmitt auf Ebay versteigert. Die Auktion endete gestern Abend um 22.04 Uhr bei 122 Euro. Der Gesamtbetrag wurde bereits dem Frankfurter Zoo gespendet.

Der Gewinner der Auktion, Roy Reinelt aus Darmstadt, erklärte: „Die Wahlempfehlung soll an Peter Feldmann ausgesprochen werden. Ich begründe dies weder mit einer großartigen Sympathie für Peter (als SPD-Mitglied darf ich ihn duzen), noch aus einer größeren Antipathie gegenüber Boris Dings. Vielmehr ist es mir als Vorsitzenden des KV Darmstadt der Partei Die PARTEI wichtig, dass 1. die politisch interessierten Frankfurter Wählen gehen; dass 2. die PARTEI das Zünglein an der Waage der Demokratie ist und durch die entscheidenden 3.019 Stimmen auch bleibt; und dass 3. die Erdmännchen des Frankfurter Zoos durch eine kleine monetäre Zuwendung noch weitere Generationen von Besuchern und potentiellen PARTEI-Wählern durch ihren Lebensmut und ihre Lebenslust erquicken.“

Der zufällig anwesende Peter Rhein zeigte sich über die unverhofften 3019 Stimmen sehr erfreut und nahm, wie auch Schmitt, die abschliessende Segnung durch Seine Heiligkeit Swami Durchananda, geistliches Oberhaupt der Church of Esoterrorism and the Laughter of Truth, gerührt entgegen. Was für ein schöner Freitag!